zurück Übersicht vor
Posten
Einsatzart: Feuer
Kurzbericht: Vollbrand Lagerhalle, Nachforderung AGT
Einsatzort: Uetze, Praklastraße
Alarmierung : Alarmierung per Funkmeldeempfänger und Sirene

am 26.06.2019 um 02:45 Uhr

Einsatzende: 10:00 Uhr
Einsatzdauer: 7 Std. und 15 Min.
Einsatzleiter: Dennis Krüger
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge am Einsatzort:
TSF-W Katensen TSF-W Katensen
GW-Tier Katensen GW-Tier Katensen
Rettungswagen Rettungswagen
TLF 16/24 TR Dollbergen TLF 16/24 TR Dollbergen
LF 10/6 Dollbergen LF 10/6 Dollbergen
LF 16 TS Dollbergen LF 16 TS Dollbergen
ELW Dollbergen ELW Dollbergen
TSF Schwüblingsen TSF Schwüblingsen
Notarztwagen Notarztwagen
alarmierte Einheiten:
FFW Schwüblingsen
Polizei
Rettungsdienst

Einsatzbericht:

Wir wurden heute über die Leitstelle zu einem Brandeinsatz nach Uetze, Praklastraße nachalarmiert.


Die Einsatzmeldung auf dem DME lautete "Vollbrand Lagerhalle, Nachforderung AGT". 


Es brannte vor Ort ein Lagerhallenkomplex in voller Ausdehnung.


Die Feuerwehren des Löschbezirks 1 aus Uetze, Eltze und Dedenhausen und die Stützpunktfeuerwehren aus Hänigsen und Dollbergen waren bereits im Einsatz. Des Weiteren wurden die Feuerwehren aus Burgdorf und Hämelerwald mit jeweils einer Drehleiter und einem Löschfahrzeug mit alarmiert. Des Weiteren war der Rettungsdienst und die Polizei und die Avacon vor Ort.  


An der Einsatzstelle angekommen erhielten wir folgende Aufgaben:

Stellung von Atemschutzgeräteträgern
Unterstützung mit dem TSF-W bei dem Aufbau weiterer benötigter Wasserleitungen
Unterstützung beim Rückbau von nicht mehr benötigten Schlauchleitungen im Einsatzbereich DLK Burgdorf und FF Dollbergen
Stellung Sicherungstrupp bei Nachlöscharbeiten für FF Dollbergen und Uetze


Weitere Informationen zu dem Brandeinsatz sind im Internet unter den Feuerwehren Dollbergen, Uetze, Hänigsen, Hämelerwald und dem Altkreisblitz und Nonstopnews zu finden. 


Nach Erledigung der Maßnahmen verstauten wir unser Equipment und verließen die Einsatzstelle und rückten in den Standort ein.